JASA in den Jahren 2022 und 2023: Innovationen und neue Verpackungslinien ein großer Erfolg

Interview mit Eduard de Haan

Das Jahr 2022 war für alle ein ereignisreiches Jahr. Auch JASA musste sich den Folgen der weltweiten Turbulenzen stellen. Dies ist dem Unternehmen mit Bravour gelungen, vor allem dank der Mitarbeiter, die sich in diesen schwierigen Zeiten von ihrer besten Seite gezeigt haben. 

Eduard de Haan, CEO und Miteigentümer von JASA, blickt auf das Jahr 2022 zurück und gibt einen Ausblick auf 2023.

Wie würden Sie das Jahr 2022 bei JASA zusammenfassen?

„Es war das ereignisreichste Jahr in meiner gesamten beruflichen Laufbahn. Viele haben es schon vergessen, aber Anfang 2022 waren wir noch im Lockdown. Dies sind so absurde Umstände, wie wir sie uns vor 10 Jahren nicht hätten vorstellen können.

Aufgrund der Pandemie haben wir seit 2,5 Jahren mit einer massiven Unterbrechung der Lieferkette zu kämpfen, mit sämtlichen Folgen. So mussten beispielsweise Container mit Teilen für unsere Verpackungslinien in der Nähe von Los Angeles wochenlang auf dem Meer bleiben, weil der Transport nicht möglich war.

Wir mussten zusätzliche Mitarbeiter einstellen, um sicherzustellen, dass wir unsere Teile bekommen, damit wir unsere Verpackungslinien rechtzeitig liefern können. Das gelingt uns, aber es ist schon eine Herausforderung.

Dann kam der Krieg, gefolgt von einer massiven Inflationswelle. Infolgedessen stellen wir eine etwas größere Vorsicht auf dem Markt fest. Es ist also sehr viel passiert.“

Was hat Ihnen im Jahr 2022 am besten gefallen?

„Besonders hervorzuheben sind das Engagement und die Flexibilität unserer Mitarbeiter. Alle Umstände machten das Jahr 2022 zu einem absurden Jahr. Wenn man sieht, was in der Folge alles im Unternehmen passiert ist, dann ist das kein Pappenstiel.

Ich finde es daher beispiellos, wie alle Mitarbeiter mit diesen Beeinträchtigungen und Veränderungen umgegangen sind. Sie haben eine enorme Bereitschaft und Flexibilität gezeigt.

Ich bin wirklich beeindruckt von dem Engagement und der Veränderungsfähigkeit aller Mitarbeiter. Das ist es, was 2022 für mich ausmacht.

Das gilt übrigens nicht nur für mich. Neulich haben wir mit dem Management-Team darüber gesprochen. Wir sind unglaublich dankbar für das bestehende Team.“

Womit waren die Mitarbeiter konkret konfrontiert?

„Nehmen Sie zum Beispiel das Montage- und Installationsteam. Sie waren täglich mit der Unsicherheit innerhalb der Lieferkette konfrontiert.

Jedes Mal stellte sich die Frage, ob sie die Teile überhaupt und rechtzeitig bekommen würden, um die Verpackungsmaschinen und kompletten Verpackungslinien fertigzustellen. Sie haben eine bemerkenswerte Arbeit geleistet, indem sie so gut und flexibel damit umgegangen sind. Es ist ihnen immer gelungen.

Ein zweites Beispiel ist der Mangel an Arbeitskräften auf dem Markt. Dadurch stehen auch die Kunden unter Druck. Auch die technischen Dienste unserer Kunden sind personell unterbesetzt, aber die Verpackungsmaschinen müssen laufen.

Unsere Serviceabteilung hat trotz aller Personalknappheit gut auf den zunehmenden Druck der Kunden reagiert, um ihnen zu helfen, ihre Maschinen betriebsbereit zu halten. Dort haben sie eine überdurchschnittliche Leistung erbracht.

Die Turbulenzen auf dem Markt haben also dazu geführt, dass sich unsere Mitarbeiter von ihrer besten Seite gezeigt haben. Und neben all diesen Herausforderungen haben sie es auch noch geschafft, alle Innovationen für 2023 gut vorzubereiten.“

„Alle Innovationen“: Gibt es große Pläne?

„Ja. 2022 war ein Jahr der Vorbereitungen. Für das Jahr 2023 sind zahlreiche Produkteinführungen geplant. Übrigens gab es im Jahr 2022 auch viele Innovationen.

Denn bei JASA sind wir ständig mit Innovationen beschäftigt. Dies hat zu einer wachsenden Zahl von Projekten beigetragen, die sich zumeist auf nachhaltige Verpackungen konzentrieren. Dazu gehören weniger Plastik, weniger Verpackungsmaterial und eine stärkere Verwendung von Pappe und Papier. Im Jahr 2022 haben wir großartige Projekte im Bereich der Nachhaltigkeit durchgeführt.

Das Ergebnis sind Entwicklungen im Bereich Papier und Pappe an bestehenden vertikalen Verpackungsmaschinen, aber auch völlig neue Entwicklungen, z. B.:

  • Zwei verschiedene In-Line-Verpackungslösungen für Pappschalen, basierend auf den Verschließtechniken des SLM-1200 und des JASA Delta-Roboters;
  • Das Pop-Up-Pack™ (Plano-Verpackung), eine komplette Verpackungslinie für Pappschalen; und
  • Der JASA Pick & Place-Roboter für End-of-Line-Lösungen.

Im Jahr 2023 werden wir diesen Trend fortsetzen, und dann noch viel größer und breiter.“

Wie werden diese Markteinführungen aussehen?

„Im Jahr 2023 werden wir einen neuen Weg einschlagen. So werden wir beispielsweise nicht an der Fruit Logistica teilnehmen, sondern diese Einführungen in Form von Veranstaltungen und Kundentagen durchführen. Ich kann schon verraten: Das wird eine große Sache!

Ich empfehle daher allen, unsere Social-Media-Kanäle und unseren Newsletter im Auge zu behalten, um auf dem Laufenden zu bleiben. Das sollten Sie auf keinen Fall verpassen.“

Sie machen es sehr spannend, ein kleiner Hinweis?

„Über die Markteinführungen werde ich im Moment noch nichts sagen, aber was ich Ihnen sagen kann, ist, dass wir an sehr tollen Entwicklungen arbeiten.

So wollen wir zum Beispiel das Produktprogramm rund um den Pick & Place-Roboter von JASA weiter ausbauen, um Trays und Beutel in Kisten und Kartons zu platzieren. Damit lassen wir die Arbeit von einem Roboter erledigen. Mit anderen Worten: Wir entwickeln uns im Bereich der End-of-Line-Anwendungen weiter.

Es wird auch eine neue Website geben, die gut zum Wachstum, zur Internationalisierung und zur Professionalisierung von JASA passt.“

Welche Trends aus dem Jahr 2022 werden Sie im Jahr 2023 fortsetzen?

„Wir führen immer mehr Projekte zu verarbeiteten Lebensmitteln durch. Also nicht nur Obst und Gemüse, sondern Lebensmittel im Allgemeinen.

Das geht über Convenience-Produkte hinaus. Wir konzentrieren uns auf verarbeitete Lebensmittel, Fleisch, Fisch und vegetarische Produkte.

Wir sehen auch viele Entwicklungen im Bereich des Indoor & Vertical Farming, bei Salat, Tomaten und Mahlzeitsalaten.

Es werden große Investitionen in neue Gewächshauskomplexe und den vertikalen Anbau getätigt, da sie Vorteile bieten. Diese Vorteile sind zum Beispiel:

  • Weniger Pestizide
  • Weniger Wasserverbrauch
  • Ganzjähriger Anbau
  • Unabhängigkeit von Wetter und Klima
  • Effiziente Flächennutzung

Mit unserem Know-how bei Verpackungslösungen für empfindliche Produkte können wir nahtlos an diese Entwicklungen anknüpfen.“

Was ist für Ihre Niederlassung in Amerika geplant?

„Die Internationalisierung ist natürlich eine unserer Säulen. Letztes Jahr hatten wir die Gelegenheit, in Amerika fantastische Projekte zu Blattgemüse in vertikaler Landwirtschaft und Gewächshäusern durchzuführen, und auch für 2023 sind bereits wunderbare Projekte geplant.

Wir erreichen dies, indem wir als Vorreiter der Branche die innovativsten und hochwertigsten Verpackungsmaschinen in unsere Verpackungslinien integrieren, darunter den blitzschnellen Rotary Filler.

Aufgrund des Erfolgs in Amerika haben wir eine neue Niederlassung in Kanada eröffnet. Eine großartige Leistung.

Dies führt auch zu einem unterhaltsamen internen Wettbewerb bei JASA: Wer wird im Jahr 2023 größer sein, Amerika oder Europa?“

Was wird Sie im Jahr 2023 beschäftigen?

„JASA hat ein beispiellos starkes, talentiertes und professionelles Team, das sich für das Unternehmen einsetzt. Ich setze mich dafür ein, dass alle zufrieden sind.

Außerdem wird das Jahr 2023 ein Jahr des spektakulären Wachstums sein. Ich gehe davon aus, dass wir ein besonders dynamisches Jahr vor uns haben. Ich wage sogar zu behaupten, dass 2023 für uns das beste Jahr aller Zeiten in Sachen Marketing werden wird.

Darüber hinaus bauen wir mit unseren Projekten unsere Marktposition in den Niederlanden, in Deutschland und Nordamerika konsequent weiter aus. Es wird also viel passieren.

Ich kann sagen, dass ich mich sehr auf das Jahr 2023 freue.“

Sie möchten über alle Entwicklungen auf dem Laufenden bleiben? Abonnieren Sie hier unseren Newsletter oder folgen Sie uns auf Instagram, Facebook oder LinkedIn.

Video von SLM-1200

Abonneer
Let me know if

0 Reactions
Inline feedbacks
See all reactions

Über JASA

JASA Packaging Solutions steht für Innovation, Qualität und Flexibilität bei der Verpackungstechnik.

Datenschutzerklärung

Impressum

Haftungsausschluss

  • Hidden
  • Hidden
  • Hidden
  • Dieses Feld dient zur Validierung und sollte nicht verändert werden.